Donnerstag, 02 Dezember 2021
Galakonzert der Stadtkapelle Achern
Auftritt der SKA-UHUs im Pavillon des Zuckerbergschlosses Kappelrodeck
Kinderkonzert "Karneval der Tiere" in der Illenau
Die SKA-UHUs feiern Ihren 15. Geburtstag
Auftritt beim Weihnachtsmarkt
Galakonzert der Stadtkapelle Achern
A+ R A-

Stadtkapelle Achern 1808 e.V.

Jahreshauptversammlung 2021

Bericht des Acher- und Bühler Boten vom 17.07.2021. Autor: Michael Karle

Stadtkapelle hält Musiker

Gute Lösungen im Lockdown / Vorsichtig optimistisch

Achern (mk). Dass ein auftrittsarmes Jahr zugleich ein sehr intensives und zukunftsgerichtetes sein kann, hat sich bei der Jahresversammlung der Stadtkapelle Achern im Bürgersaal des Rathauses am Markt gezeigt. Schriftführer Achim Schneider und Jugendleiter Julian Schuchter zeigten, wie Jugendliche und Senioren trotz weniger Proben und Auftritte sowie pandemiebedingter Umplanungen bei der Stange gehalten werden konnten: „Die Bläserklasse hat mit Franz Schindler wieder ein kleines Konzert machen können. In Kooperation mit Gemeinschaftsschule und Musikschule werden wir jetzt für die ersten beiden Klasse ein Blockflötenangebot, in der dritten und vierten dann die Bläserklasse haben.“

Telefonunterricht und Ensemblespielen waren zwischenzeitlich erfolgreich, jetzt kann das Jugendorchester wieder starten. Achim Schneider konnte für die Kapelle ähnliches berichten. „Gelungen sind zuletzt die Proben im Hof des DLRG, irgendwann auch ein Ständchen im Freien, und immerhin zwei Videos haben wir eingespielt.“ Die Mitgliederzahlen wurden gehalten. Über alle Ensembles hinweg zählt die Kapelle 260 Aktive. Renate Springmann berichtete für Schatzmeisterin Katy Dreyer, dass die Kasse dank besten Engagements gar ein Plus verzeichnen konnte.

Dirigent Norbert Hann sprach vom „denkbar schlechtesten Moment“ zum Start in Achern. „In der Kennenlernphase braucht’s gemeinsames Musizieren.“ Er gab sich hinsichtlich der kommenden Möglichkeiten zumindest „vorsichtig optimistisch“. Am 25. Juli wird die Kapelle mit anderen Musikvereinen der Stadt den „offiziellen „Neustart“ haben, im September zu einer „Ehrungsmatinee“ für Jubilare einladen und Ende November wieder ein Galakonzert spielen.

Noch mehr Optimismus brachten der Vorsitzende Florian Schuchter und Tobias Klemm mit dem Vorschlag, die Satzung zu ändern. Klemm führte an, dass ein Vorsitzendenteam bisher nicht möglich war. Einstimmig befürworteten die Mitglieder die Vorlage. Ebenso einstimmig wurden Andrea Reichenbach und Tobias Klemm zu gleichberechtigten Mitgliedern des Vorsitzendenteams gewählt. Florian Schuchter bleibt Mitglied dieses Teams.

Achim Schneider wurde als neuer Schatzmeister gewählt, Maria Klemm als Schriftführerin. Beisitzer sind Peter März, Jörg Peter Hasenburg und Jasmin Schupp, als Kassenprüfer wurden Thomas Pilz und Renate Springmann bestätigt.

 

 

 

 

Die nächsten Termine

 

 

Unsere Sponsoren
Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung