Donnerstag, 02 Dezember 2021
Galakonzert der Stadtkapelle Achern
Auftritt der SKA-UHUs im Pavillon des Zuckerbergschlosses Kappelrodeck
Kinderkonzert "Karneval der Tiere" in der Illenau
Die SKA-UHUs feiern Ihren 15. Geburtstag
Auftritt beim Weihnachtsmarkt
Galakonzert der Stadtkapelle Achern
A+ R A-

Stadtkapelle Achern 1808 e.V.

Jahreshauptversammlung 2021

Bericht des Acher- und Bühler Boten vom 17.07.2021. Autor: Michael Karle

Stadtkapelle hält Musiker

Gute Lösungen im Lockdown / Vorsichtig optimistisch

Achern (mk). Dass ein auftrittsarmes Jahr zugleich ein sehr intensives und zukunftsgerichtetes sein kann, hat sich bei der Jahresversammlung der Stadtkapelle Achern im Bürgersaal des Rathauses am Markt gezeigt. Schriftführer Achim Schneider und Jugendleiter Julian Schuchter zeigten, wie Jugendliche und Senioren trotz weniger Proben und Auftritte sowie pandemiebedingter Umplanungen bei der Stange gehalten werden konnten: „Die Bläserklasse hat mit Franz Schindler wieder ein kleines Konzert machen können. In Kooperation mit Gemeinschaftsschule und Musikschule werden wir jetzt für die ersten beiden Klasse ein Blockflötenangebot, in der dritten und vierten dann die Bläserklasse haben.“

Telefonunterricht und Ensemblespielen waren zwischenzeitlich erfolgreich, jetzt kann das Jugendorchester wieder starten. Achim Schneider konnte für die Kapelle ähnliches berichten. „Gelungen sind zuletzt die Proben im Hof des DLRG, irgendwann auch ein Ständchen im Freien, und immerhin zwei Videos haben wir eingespielt.“ Die Mitgliederzahlen wurden gehalten. Über alle Ensembles hinweg zählt die Kapelle 260 Aktive. Renate Springmann berichtete für Schatzmeisterin Katy Dreyer, dass die Kasse dank besten Engagements gar ein Plus verzeichnen konnte.

Dirigent Norbert Hann sprach vom „denkbar schlechtesten Moment“ zum Start in Achern. „In der Kennenlernphase braucht’s gemeinsames Musizieren.“ Er gab sich hinsichtlich der kommenden Möglichkeiten zumindest „vorsichtig optimistisch“. Am 25. Juli wird die Kapelle mit anderen Musikvereinen der Stadt den „offiziellen „Neustart“ haben, im September zu einer „Ehrungsmatinee“ für Jubilare einladen und Ende November wieder ein Galakonzert spielen.

Noch mehr Optimismus brachten der Vorsitzende Florian Schuchter und Tobias Klemm mit dem Vorschlag, die Satzung zu ändern. Klemm führte an, dass ein Vorsitzendenteam bisher nicht möglich war. Einstimmig befürworteten die Mitglieder die Vorlage. Ebenso einstimmig wurden Andrea Reichenbach und Tobias Klemm zu gleichberechtigten Mitgliedern des Vorsitzendenteams gewählt. Florian Schuchter bleibt Mitglied dieses Teams.

Achim Schneider wurde als neuer Schatzmeister gewählt, Maria Klemm als Schriftführerin. Beisitzer sind Peter März, Jörg Peter Hasenburg und Jasmin Schupp, als Kassenprüfer wurden Thomas Pilz und Renate Springmann bestätigt.

 

Großzügige Spende der Peter-Neef-Stiftung

Zeitgleich mit der Wiederaufnahme des Probenbetriebs im Rahmen des Modellprojekts konnte die Stadtkapelle Achern eine großzügige Spende über 3.000 EUR von der Peter-Neef-Stiftung entgegennehmen. Unterstützt werden soll damit der Neustart nach Monaten der Pause und besonders die Ausbildung von jungen Musikerinnen und Musikern.

Die Acherner Peter-Neef-Stiftung leiste derartige Hilfe gerne gemäß ihrer Satzung, in der die Förderung von Bildung, Erziehung, Kunst, Kultur oder Soziales in Achern vorgegeben ist, so der Vorstand der Stiftung Jürgen Klemm bei der Spendenübergabe an unsere Vorsitzenden Florian Schuchter und Andrea Reichenbach. Man habe damit auch ein Stück weit den Corona-bedingten neuerlichen Ausfall des traditionellen Seniorenkonzertes der Stadt Achern kompensieren wollen, dessen Finanzierung die Stiftung bei Durchführung auch übernimmt.

2021 06 Spende Peter Neef Stiftung

Spendenübergabe in der Illenau: Jürgen Klemm (Peter-Neef-Stiftung) sowie Florian Schuchter und Andrea Reichenbach (Stadtkapelle Achern)

Die Stadtkapelle Achern bedankt sich sehr herzlich bei der Peter-Neef-Stiftung!

 

 

Wir proben wieder - und der SWR ist dabei

Start des Modellprojekts der Acherner Musikvereine

Nach acht Monaten Pause konnte diese Woche endlich wieder eine Probe in den Räumen des Maison de France stattfinden. Möglich wurde dies durch ein Modellprojekt, an welchem die neun Acherner Musikvereine teilnehmen. Seit dieser Woche dürfen wir wieder in Präsenz proben und uns auf den Abschluss des Projekts vorbereiten, welches am 25. Juli unter dem Motto "Blasmusik verbindet! – Eine musikalische Tour durch die Stadt Achern und ihre Stadtteile" mit mehreren Open-Air-Konzerten in der Kernstadt und den Ortsteilen endet.

Voraussetzung für die Durchführung der Proben ist, dass alle Musiker einen Nachweis vorlegen, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Darüber hinaus sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, und auch eine CO2-Ampel überwacht die Luftqualität. Zudem wird die Probenarbeit wissenschaftlich begleitet, so dass Erkenntnisse und Empfehlungen über das Modellprojekt hinaus für viele Vereine gewonnen werden können.

2021 06 11 SWR Aktuell 01Über den Stadt des Modellprojekts berichtet hat auch der SWR: ein drei-köpfiges Team der SWR-Aktuell-Redation aus Karlsruhe hat uns am Donnerstag während der Probe gefilmt und auch Stimmen von Musikern und Verantwortlichen der Stadtkapelle eingeholt.

Der Beitrag wurde am 11.06. gesendet und kann durch Klick auf das Foto oder diesen Link aufgerufen werden (Beginn des Beitrags bei 09:40). Ebenfalls zu sehen ist der Bericht in einem Artikel auf den Seiten von SWR Aktuell

Die Freude über den Beginn der Probenarbeit nach langer Zeit war allen Anwesenden anzumerken. "Im vergangenen Jahr mussten wir leider kurz vor unserem Galakonzert im Herbst die Probenarbeit einstellen. Endlich können wir wieder starten - mal schauen wie es klingt", so Dirigent Norbert Hann zu Beginn der Probe. Doch die Motivation war bei den Musikerinnen und Musikern der Stadtkapelle war und ist vorhanden, auch wenn der Ansatz in den Pausenmonaten etwas gelitten hat... "Es war einfach schön alle wieder einmal zu sehen und gemeinsam zu musizieren", diesem Satz konnten sich alle Anwesenden am Ende des Abends anschließen.

2021 06 11 SWR Aktuell 05  2021 06 11 SWR Aktuell 02 
2021 06 11 SWR Aktuell 04 2021 06 11 SWR Aktuell 03
 2021 06 11 SWR Aktuell 06  2021 06 11 SWR Aktuell 07

 

 

Erster öffentlicher Auftritt seit Monaten

Blechbläserquintett der Stadtkapelle gestaltet den Fronleichnams-Gottesdienst musikalisch

Nach der Corona-bedingten monatelangen Zwangspause konnte ein Ensemble der Stadtkapelle nun erstmals wieder öffentlich auftreten: Im Rahmen des Fronleichnams-Gottesdienstes der Kath. Pfarrgemeinde Achern hat unser Blechbläserquintett, bestehend aus Luca Hasenburg (Trp), Julian Schuchter (Trp), Norbert Hann (Tenorhorn), Jörg-Peter Hasenburg (Posaune) sowie Thilo Ehmann (Tuba) die musikalische Gestaltung übernommen. 

In nur einer Probe (mehr gab die Corona-Verordnung bisher nicht her) haben sich die fünf Musiker sowohl die Gemeindelieder als auch eine Reihe von klassischen und modernen Werken erarbeitet und zur Freude der Gemeindemitglieder während des Gottesdienstes in der Kath. Pfarrkirche gespielt.

2021 06 06 Kirche Achern

 

 

 

 

 

Die nächsten Termine

 

 

Unsere Sponsoren
Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung